Prämierung der ersten Pläne: And the winner is…

In den Räumen der ILB am Potsdamer Hauptbahnhof waren gestern die Teilnehmer des BPW 2020 zur Prämierung der Einreichung der ersten Phase eingeladen.

Wir selber waren natürlich auch mit dabei, denn unseren Businessplan für die “Zeitagenten” haben wir pünktlich zum Wettbewerb eingereicht.

Um vielleicht schon am Anfang etwas Spannung abzubauen, nein, wir haben diesmal noch nicht den Weg aufs Treppchen geschafft, um einen den Pokale mitzunehmen.

Trotzdem war es wieder eine sehr interessante und lehrreiche Veranstaltung für uns. Die vorgestellten Finalisten in den Kategorien Plan, in der auch wir mitmachen, und Business Canvas hatten durchaus unterschiedliche Geschäftsideen. Die Spanne reichte von der Eröffnung einer neuen Art von Praxisgemeinschaft über das Aufrüsten alter Maschinen mit neuer Technik bis hin zur Einführung eines elektronischen Qualitätsmanagements für die Pflege. Sehr techniklastig, wie wir fanden, aber das kann sich in den nächsten zwei Runden ja noch ändern.

Wie auf jeder der bisherigen Veranstaltungen konnte vorher und besonders hinterher wieder genetzwerkt werden. Neben Vertretern der Ausrichter des BPW waren auch viele, viele Gründerteams vor Ort, mit denen man sich über den Stand der Planung und die Herausforderungen in der Gründung austauschen konnte.

Was uns aufgefallen ist, und auch in einigen Redebeiträgen angesprochen wurde, ist der doch noch sehr geringe Anteil von Gründerinnen im Wettbewerb. Hier ist auf jeden Fall noch Luft nach oben. Denn gerade die “weibliche Sicht” auf das Business und die Gründung ist enorm wertvoll. Wir selber haben ja hier schon eine gute Mischung für uns gefunden.

Da nun auch die Bewertung der Juroren für unseren Plan vorliegt, werden die nächsten 14 Tage auf keinen Fall langweilig. Die Anregungen wollen eingearbeitet werden, damit unser Businessplan am 18. Februar für die zweite Phase eingereicht werden kann. Und vielleicht klappt es dann ja auch mit dem Treppchen 😉

Uns kann man wieder am 10. Februar bei einem Vortrag in der IBB treffen oder am 13. Februar auf dem zweiten Kontaktabend in Adlershof. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Zeit, unsere weitere Arbeit an unserem Business und die tollen Veranstaltungen im Rahmen des Wettbewerb.