Zwei Wege zum Ziel

Am 22. Oktober startete in den Räumen der Investitionsbank Berlin das Seminarprogramm des BPW 2020 mit einer Veranstaltung von Andreas Voss (Concis Group!) unter der Überschrift „Zwei Wege zum Ziel“. In lockerer Atmosphäre wurden die beiden Arten der Teilnahme am Wettbewerb vorgestellt und miteinander diskutiert.

Egal ob man an einem Businessplan arbeitet oder seine Idee mit Hilfe des Business Model Canvas darstellt, es gilt sich umfangreiche Gedanken über die Inhalte und Ausgestaltung zu machen. Alle relevanten Fragen, die sich Gründer stellen müssen, wurden angesprochen und mit Beispielen veranschaulicht.

Durchaus beruhigend auf die Gründer, und natürlich auch auf mich, wirkt dabei, dass es beim BPW gerade nicht um das Gewinnen des Wettbewerbs geht. Auch wenn natürlich die Prämierung ein schöner Nebeneffekt ist. Wichtiger ist das Feedback der Experten, das Vernetzen mit anderen Gründern, Beratern und vor allem Investoren. Und natürlich das ständige Reflektieren und Verfeinern der eigenen Geschäftsidee.

Andreas konnte vor allem auch die Gründer entspannen, denen die notwendige Finanzierung ihrer Idee schlaflose Nächte bereitet. In Deutschland und der EU sind die Fördertöpfe für Gründer prall gefüllt. Wie man warum an welches Förderprogramm gelangen kann, wird man im Laufe des Wettbewerbs erfahren: Eine gute Idee findet immer auch die nötigen Investoren.

Ein sehr guter Start in die erste Wettbewerbsphase. Ich bin dann am 29. Oktober beim „Pitch Me!“ und freue mich auf die nächsten neuen Kontakte und Inputs. Und das Wiedersehen mit „alten“ Bekannten von der Eröffnungsveranstaltung.